erkenntnis

Meine Idealvorstellung und warum ich trotzdem Miete zahlen muss

Wir wissen, dass Unternehmer im heutigen wirtschaftlichen Umfeld konkurrenzfähig, also wirtschaftlich handeln müssen. Jeder Unternehmer ist somit heute gezwungen, gewinnmaximierend zu agieren.

Ich bin hingegen überzeugt, dass die Menschheit einsehen muss, dass dieses uns gewohnte (Geld)system ausgedient hat. Denn mittlerweile erleben wir ja schon allzu deutlich, dass ständige Gewinnmaximierung ausschließlich auf Kosten der Umwelt und Allgemeinheit möglich ist.

Die Zeit ist reif für ein intelligenteres System. Ein System, in dem das Wohl des Planeten und das Wohl der Allgemeinheit im Mittelpunkt steht. Ein System, das offen ist für Verbesserungen, welche Umwelt und Ressourcen noch weiter schonen würden, denn kein System ist perfekt. Es braucht die Freiheit der sinnvollen Weiterentwicklung.

Inspiriert beispielsweise durch Filme wie „Let‘s make money“, „Zeitgeist Addendum“ und „Zeitgeist Moving Forward“ suchen immer mehr Menschen nach sinnvollen Lösungen. Das Internet bietet uns Zugang zu Informationen und Lösungsansätzen, die sonst in der Informationsflut der wirtschaftlich orientierten Politik und Medienwelt untergehen. Abgesehen davon, was unsere Politik und Wirtschaft widerspiegeln, die beide sehr an dem bestehenden, veralteten Geldsystem hängen, arbeiten immer mehr und mehr Menschen daran, ein viel besseres System wahr werden zu lassen.

In Zukunft wird kein Mensch mehr für irgendetwas irgendwie zahlen müssen. Unsere Erde ist sehr reich an Ressourcen und wir haben jetzt schon die Technologien, um alles, was wir brauchen, für alle Menschen einfach zugänglich zu machen.

Momentan bangen wir alle um Arbeitsplätze, und die Politiker bemühen sich, Arbeit zu erhalten oder sogar neu zu erfinden – ich möchte schon fast das Wort „zaubern“ benützen. Wir bangen um unser Einkommen und wir fürchten die Konkurrenz.

Die Arbeitslosenzahlen, die ständig wachsende Automatisierung, der technische Fortschritt, die steigende Umweltbelastung, die fürchterliche Verschwendung von Ressourcen und nicht zuletzt unsere nicht vorhandene Zufriedenheit, das fehlende Glück und die in vielerlei beeinträchtige Gesundheit, zeigen uns deutlich, dass wir einen anderen Weg einschlagen müssen. Die Frage ist nicht mehr wie können wir für alle Arbeit schaffen, sondern, wie befreien wir uns von unnötigem Leiden und unnötiger Arbeit?

Ich bin mir sicher dieser Gedanke ist für viele noch neu und wie ein Freund sagt, „utopistisch“, aber denken Sie daran, die Erde war eine flache Scheibe im Zentrum des Weltalls und „Fliegen“ war unmöglich. Heute fliegen Sie in wenigen Stunden rund um den Globus.

Ich lade Sie ein, sich vorzustellen, was Sie alles mit Ihrer gewonnen Zeit und inneren Ruhe (da Sie nicht ständig im Konkurrenzkampf mehr leben müssen) anfangen würden. Wie lange ist die Liste Ihrer Träume? Meine ist sehr lange und am meisten wünsche ich mir zu wissen, dass es meiner ganzen Familie, also allen Menschen, Tieren und der Erde, sehr gut geht.

Aber momentan müssen wir noch etwas geduldig sein und ich muss weiterhin Miete zahlen. Daher muss ich eine Gegenleistung für meine Dienste verlangen. Ich bitte um Verständnis.

Danke!